2016

Live at Studio Bauer

Johannes Mössinger NY Quartett Live

   

Das Konzert im Studio Bauer Ludwigsburg am 19. 11. 2015 war einer der absoluten Höhepunkte innerhalb unserer Herbst-Tournee des Jahres. Meine New Yorker Formation besteht nun seit 15 Jahren und unterlag immer wieder spannenden Wechseln in der Besetzung. Nach intensiven Jahren und der Zusammenarbeit mit Stars am Saxophon aus New York wie Joe Lovano, Joel Frahm , Seamus Blake Don Braden stand es an für 2015 einen neuen Sound, eine neue Musik zu schaffen und die Band neu zu präsentieren. Sofort fiel mir dazu die Trompete ein als ganz aktuelle Klangfarbe und neue Inspiration.

Somit war der Grundstein gelegt für 2015. Meine Band zusammen mit Karl Latham und Calvin Jones ging auf Tour mit dem Trompeter Ryan Carniaux und schon nach den ersten Konzerten war die Chemie da für den neuen Sound und die aktuellen Grooves.

Ich hatte ein weitgehend neues Programm geschrieben und war fasziniert von entstehenden Möglichkeiten. Dann in der Mitte unserer Tour kamen wir im Studio Bauer an und wurden schon am Nachmittag vor dem Konzert in die dortige besondere Stimmung versetzt. Bestens betreut im Studio, von Eva Bauer-Oppelland und ihren Mitarbeitern, konnten wir uns auf den Live- Mitschnitt einstellen. Ich war sofort fasziniert vom Haus eigenen Steinway Flügel, der mit seiner Wärme und Tiefe einen wunderbaren Klavierklang erzeugt. Spontan wurde auch ein Fender Rhodes aufgebaut für die Aufnahme.

Am Abend selbst war dann das Haus voll mit einem tollen Publikum und einer schönen Energie. Und wie das so ist bei einem Jazzkonzert kommen oft ganz spontane Einfälle zum tragen. So zu hören auf der neuen LP beim Jazzstandard Doxy. Während des Konzertes kam mir der Einfall, das Fender Rhodes für diesen Song im Duo mit Trompete zu benutzen. Wir hatten dies weder geprobt noch abgesprochen. Und so stürzten wir uns in das Geschehen und in einen einmaligen persönlichen musikalischen Moment. Jazz und Improvisation pur. Ausgewählt haben wir außerdem für die LP weitere Songs, die im Besondern die Fähigkeiten meiner NYer Kollegen an Bass und Drums wiederspiegeln und eine Mischung aus Drum `n Bass, Jazz und Rock repräsentieren.

Für uns war es eine unvergessliche Aufführung im legendären Studio Bauer.

Freiburg, 7.6.2016 Johannes Mössinger

Tracklist

  1. Reloaded
  2. Dance With Her
  3. Doxy (Sunny Rollins)
  4. Variations in G-Major
  5. Suite 4-2-5

All music composed by Johannes Moessinger, except No.3 as indicated

TRACK From Nu Love: Meeting different Worlds, feat. Bob Malach

Musiker

  • Johannes Mössinger | Piano
  • Ryan Carniaux | Trumpet
  • Calvin Jones | Bass
  • Karl Latham | Drums

Video

23.11.2015  Freiburg | E-Werk

Johannes Mössinger New York Quartett Live

https://youtu.be/K9aHhMPcCv8