2003

Serenade

Johannes Mössinger Trio and guests

Gäste bei dieser Studio Session in den USA waren John Lee E-Bass, Thorsten de Winkel Gitarre und DJ B-Phisto.

Diese Aufnahme nimmt eine Sonderstellung ein, da sie nicht mit einem  Flügel eingespielt ist. Johannes Mössinger spielt Keyboard mit einem Fender Rhodes Sound. In dieser Zeit war die Band auch auf einigen Tourneen mit einem Fender Rhodes Piano unterwegs und fängt hier den groovigen Sound dieser Phase ein.

Unter den eigespielten Songs ist besonders hervorzuheben Joana´s Dance. Es ist die erste Trioversion dieser Mössinger Komposition. Der besondere 6/4 Rhythmus des Stückes, der einen starken Bezug zu alten magischen Tänzen entwickelt, ist nicht im Sinne eines klassischen 6er Taktes zu spielen, sondern als 4/4 - 2/2 Takt zu interpretieren. Diese Version des Stückes zeigt im Wechselspiel zwischen Feeling der Band und virtuosen Soli die Stärken dieses Ensembles in Melodie und Groove.

Tracklist

  1. Serenade For The Moon
  2. Return Of C.E.W
  3. Suite 4-2-5
  4. Laast Lettr from Cairo
  5. Silent Joy
  6. Memories
  7. Landscapes
  8. Return Of C.E.W. 2
  9. Southwest Gate
  10. Again and Again
  11. Twilight

All music composed by Johannes Mössinger

TRACK

Musiker

  • Johannes Mössinger | Fender Rhodes
  • Kermit Driscoll | E-Bass
  • Karl Latham | Drums

Guests

  • John Lee | E-Bass
  • Thorsten de Winkel | Guitar
  • DJ B-Phisto | turntables

Video

  |